nav-ico

Kompaktes Klangwunder.
Revox Joy Symphony
Leistungsstark und überzeugend.

Joy Symphony in weiß
Joy Symphony in weiß

Kompakt und überzeugend.

Sie haben nicht viel Platz, möchten aber nicht auf sehr gute Audioqualität verzichten? Speziell dafür hat Revox den Joy Symphony entwickelt: In das kompakte 14 x 50 x 30 cm große Gehäuse sind zwei leistungsstarke Lautsprecher mit überzeugend sauberem Klangbild integriert. Neben mehr als 20.000 Radiostationen aus dem Internet und zig Millionen Podcasts lässt sich Musik von allen UPnP-Speichern aus dem Heimnetzwerk streamen oder direkt via USB von Stick, Smartphone, iPod & Co abspielen. Über zwei digitale Eingänge kann selbst der Fernseher angeschlossen werden.

Optisch überzeugt der Joy Symphony durch seine reduzierte Form- und Designsprache: Er ist wahlweise in dunklem Silbergrau mit schwarzen Lautsprechergittern oder komplett in Weiß gehalten. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem MDF, kombiniert mit einer eleganten Aluminium-Bedieneinheit zwischen den Lautsprechern. Hier kann die Lautstärke geregelt oder direkt am Gerät auf das „MyMusic“-Verzeichnis zugegriffen werden. „MyMusic“ sammelt die individuellen Favoriten u.a. von Alben, Playlists und vom Internet-Radio.

Revox Joy Symphony in Silbergrau mit schwarzen Lautsprechergittern
Revox Joy Symphony in Silbergrau mit schwarzen Lautsprechergittern

Spektakulärer Klang

Nebst seinem edlen Design – wahlweise in Silbergrau mit schwarzen Lautsprechergittern oder komplett in Weiß – besticht der Symphony auch durch sein hochwertiges, mehrfach versteiftes Holzgehäuse und das aus echtem Aluminium bestehende Bedienpanel. Was so, aufgrund seiner reduzierten Formsprache, schon beinahe ein wenig zurückhaltend wirken mag, entfaltet beim Einschalten sein volles Potential.

Zwei Coax Lautsprecher mit einem Durchmesser von 108 mm, angetrieben von einem Verstärker mit 2 x 25 Watt Sinus, hauchen dem Klangwunder Leben ein und bilden die Grundlage für ein raumfüllendes Audioerlebnis. In gewohnter Revox-Manier lässt der, in Deutschland und der Schweiz entstandene, Joy Symphony sowohl design als auch klangtechnisch keine Wünsche offen.

Joy Funkfernbedienung S208
Joy Funkfernbedienung S208

Bedienung eines Joy Symphony

Die komplette Steuerung des Joy Symphony erfolgt entweder über eine spezielle Revox Fernbedienung mit Farbdisplay (Revox Joy S208), die zeitgleich als Systemfernbedienung für Fernseher, DVD-Player und andere Unterhaltungselektronik genutzt werden kann, oder dank Revox Apps über mobile Apple oder Android Geräte.

Für alle Joy bietet Revox eine sogenannte Playqueue an. In dieser Playqueue können Sie beim Browsen Titel, die Sie hören möchten, ablegen, ohne dass deren Wiedergabe unmittelbar beginnt. Sie verfügen quasi über eine Jukebox Funktion, mit der Sie eine lange Liste an Lieblingsmusikstücken generieren können. Diese Listen können Sie auf Ihrem Smartphone/Tablet abspeichern und zu anderen Zeitpunkten oder auch an anderen Joy Produkten in Ihrem Netzwerk abspielen.

Mittels der EasyCreator Software können ganz einfach Bedienabläufe (sogenannte Makros) programmiert werden, die dann auf der Fernbedienung abgerufen werden können.

Aluminium Bedienpanel
Aluminium Bedienpanel

Frontpanel

Die Bedienung des Joy Symphony kann in Grundzügen auch an der Gerätefront aus einer aufwendig gefertigten Echtaluminium Front erfolgen. Neben der Lautstärke kann mit den Sprungtasten auf das "My-Music"-Verzeichnis zugegriffen werden. Das Verzeichnis speichert bis zu 18 Einträge in Form von Radiosendern, Titeln, Alben, Interpreten und ganzen Wiedergabelisten.

Auf die MyMusic Favoriten können Sie nicht nur über die Front zugreifen. Auch mittels der Apps, der Joy Fernbedienung und auch dem Timer des Joy können Sie Ihre Favoriten schnell und einfach abrufen.

Liste von Alben
Liste von Alben
Wiedergabeansicht
Wiedergabeansicht

So smart wie ihr Phone: die Joy Apps

Die gänzlich drahtlose, bidirektionale Fernbedienung für alle wichtigen Funktionen kombiniert die ansprechende, touch-basierte Apple-/Android Bedieneroberfläche mit der bekannt intuitiven Steuerungsphilosophie von Revox. Wählen Sie zwischen den einzelnen Quellen über einfache Bedienabläufe. Sie sehen auch vielfältige Zusatzinformationen zu den aktuell gespielten Internetradio-Stationen und anderen Quellen. Auch zahlreiche weitere Funktionen, wie zwei Timer, Klangeinstellungen und individuelle Bezeichnungen der Geräte und Räume können Sie einfach über die Fernbedienung vornehmen.

Mit der Android App können Sie Musik, die auf ihrem Android Gerät gespeichert ist direkt auf eines der Joy Produkte streamen.

Anschlüsse eines Joy Symphony
Anschlüsse eines Joy Symphony

Verbindungen

Neben eines USB- und Netzwerkanschlusses besitzt der nur 7,5 kg leichte Joy Symphony zusätzlich zu einem 230V-Anschluss auch einen 12V-Anschluss und ist damit sogar ein luxuriöser Reisebegleiter, beispielsweise im Wohnwagen oder Camper.

Weiterhin sind ein optisch digitaler und ein koaxial digitaler Audioeingang mit 16, 20, 24 bit PCM verfügbar, sowie ein USB Anschluss für Musik auf einem USB Stick oder einer USB Festplatte.

Unauffällig auffällig

In immer hektischer werdenden Zeiten sind Augenblicke der Entspannung und des Genusses oft viel zu selten. Entscheiden Sie selbst, wann und wo für Sie der Moment gekommen ist ab- und den Joy Symphony einzuschalten. Mit seinem klassischen Design integriert er sich perfekt auch in kleine Räume und ist dennoch ein Blickfang. Ob Radiostation aus dem Internet, USB-Stick, Smartphone, Tablet oder Fernsehgerät – Sie bestimmen die Quelle, der Joy Symphony den Sound.

Revox Joy Symphony in weiß auf einem schlichten Sideboard
Revox Joy Symphony in weiß auf einem schlichten Sideboard
DAB Radio
DAB Radio
FM Radio
FM Radio

DAB+/FM Option

Mit dem optionalen Revox Joy DAB+ / FM Modul stellt Revox neben Internetradio auch die klassische Radioübertragung über DAB+ und FM zur Verfügung.

Unter der Quelle Radio sind dann bis zu 3 Radios (Internet, DAB, FM) zu finden. Jedes Radio kann individuell mit einer eigenen Senderliste konfiguriert werden. Alle Radiosender können auch im MyMusic Verzeichnis abgelegt werden. 

Technische Daten

Abmessungen (H x B x T)

141 mm x 500 mm x 335 mm*

*mit WLAN-Antenne. Für Kabel und Stecker
sind weitere 30-40 mm einzukalkulieren

Gewicht 7,5 kg
RMS-Leistung 2 x 25 Watt Sinus
Frequenzbereich (IEC) 42 Hz - 22 kHz
Harmonische Verzerrung 0,05 % bei 1 Watt an 4 Ohm
Audio Eingänge

1 x optisch digital und 1 x koaxial digital
mit 16, 20, 24 bit PCM

Reichweite Fernbedienung 65 m im Freifeld
Audio Formate ALAC, AAC, AIFF, FLAC, MP3 (cbr + vbr),
OGG-Vorbis, WAV, WMA
Playlistenformate ASX, M3U, PLS
Unterstütze Medienserver UPnP AV 1.1 & DLNA kompatible Server
Gapless Audio ALAC, MP3 und AAC (erfordert Gapless Tags)

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Kann ich mit mehreren Joy Produkten synchron Musik in verschiedenen Räumen hören?

Der Joy ist nicht als Mehrraumlösung mit synchroner Musik über ein Netzwerk konzipiert worden. Hierzu finden Sie herausragende Lösungen im Bereich der Revox M-Serie.

Dennoch gibt es auch im Joy Bereich einen Ansatz synchron über zwei oder mehr Räume Musik zu hören. Nutzen Sie an Ihrem Ausgangsgerät den digitalen Ausgang und verbinden Sie diesen Ausgang mit einem digitalen Eingang eines weiteren Joys. Bei Bedarf können Sie dieses Durchschleifen auch über mehrere Joy Geräte durchführen. Beachten Sie dabei, dass nur der S119 und der S120 über einen digitalen Ausgang verfügen. Das letzte Gerät in einer solchen Verkabelung kann dann aber auch ein S118 oder ein Joy Symphony sein.

Wie kann ich am Joy Netzwerk Receiver einen Kopfhörer betreiben?

Sie können einen Kopfhörerüber einen Adapter „Chinch auf Phono“  am Pre-Out des Joy Netzwerk Receiver anschließen.

Möchten Sie dauerhaft Lautsprecher am Joy betreiben, können Sie zwar parallel die Kopfhörer betreiben, aber die Lautsprecher laufen mit. In einer künftigen Software Version bewirkt die Mute Taste, dass die Lautsprecherausgänge gemutet werden, der Pre Out aber weiter betrieben wird.

Welche Audio Formate kann der Revox Joy Netzwerk Receiver wiedergeben?

Die meisten gängigen Audioformate können über den Revox Joy abgespielt werden.  Eine aktuelle Liste der Formate finden Sie immer in der aktuellen Bedienungsanleitung auf dieser Website oder auch unter den Technischen Daten.

Die wichtigsten Formate wie WAV, AIFF, FLAC, AAC, MP3, WMA und OGG Vorbis werden in jedem Fall unterstützt.

Ich habe bereits Lautsprecher einer anderen Marke und möchte diese mit dem Joy betreiben. Im Joy Netzwerk Receiver sind aber nur Revox Lautsprecher in der Auswahl vorhanden. Wird mein Lautsprecher am Joy Verstärker gut klingen?

Alle Joy Netzwerk Receiver und ganz besonders der S119 und S120 sind herausragend klingende Verstärker. Die von Revox seit Jahren verwendete Puls-Weiten-Modulationstechnik ermöglicht eine exzellente Klangqualität – und das nicht nur in Verbindung mit Revox Lautsprechern, sondern mit nahezu allen seriösen Lautsprechern im Markt.

Jeder passive Lautsprecher hat aber, basierend auf einigen Eckdaten wie Gehäusevolumen und -geometrie, Auswahl der Lautsprecher Chassis und Abstimmung der Frequenzweiche eine gewisse Abweichung vom theoretisch optimalen Frequenzgang. Da wir diese Abweichungen bei den Revox Lautsprechern aus der Entwicklung und Fertigung ganz genau kennen, können wir mit dem digitalen Signalprozessor (DSP), über den alle Joy Netzwerk Receiver verfügen, diese Abweichungen korrigieren und so das Klangbild noch weiter verbessern.

Als finales Resultat bedeutet  das für Ihre Audiokette, dass Sie mit Revox Lautsprechern, dem Joy Netzwerk Receiver und dem DSP im Joy die Klangqualität optimal einstellen können. Gleichzeitig klingt ein Lautsprecher einer anderen Marke – bei neutraler DSP Einstellung – an einem Joy Netzwerk Receiver auch ganz hervorragend.

Wenn Sie Zweifel haben, lassen Sie sich diese Funktion bei Ihrem Fachhändler einfach vorführen. Sie werden überrascht sein, wie gute eine Revox Kette klingt.

Kann ich den Revox Joy auch in eine Gebäudesystemtechnik einbinden?

In Verbindung mit der S208 Fernbedienung bietet Revox einen IR/KNX Umsetzer, welcher bis zu 8 Befehle in ein KNX System schicken kann, um dort ganz einfach ein Licht oder eine Jalousie zu steuern oder auch eine gesamte Szene in der KNX Gebäudetechnik auszulösen.

Wer noch mehr Integration in einen Gebäudetechnik wünscht, findet hierzu noch mehr Antworten im Bereich der Revox M-Serie, wo Revox viele Lösungen mit der Firma GIRA entwickelt hat.

Ich kann bei meinen Musikstücken zwar die Informationen über Interpret, Album und zum Titel sehen, aber es wird kein Cover angezeigt. Welche Ursachen kann das haben?

Hierzu ist ein kleinerer Ausflug in die Grundlagen der Metadaten nötig. Je nach Internet-Datenbank und finalem Audioformat werden die Metadaten und ggf. auch die Coverdaten unterschiedlich abgelegt. Während WAV Dateien oft die Metadaten aus dem Ablagesystem  und bestimmten  Pfaden für das Cover heranziehen, bieten MP3 und FLAC  Dateien die Möglichkeit, diese Daten auch in die Datei zu schrieben und somit auch dann verfügbar zu sein, wenn man einzelne Stücke auf einem USB Stick mit ins Auto nimmt. Dass Cover und Metadaten passen, liegt also in erster Linie an der Internet Datenbank oder der persönlichen Pflege der Daten.

Auf einem UPnP/DLNA Server übernimmt der Server die Auswertung der Metadaten und stellt diese dem Joy zur Verfügung. Je nach UPnP Service  sind die Daten besser oder leider auch mal schlechter aufbereitet. Wir haben bei Revox die Erfahrung gemacht, dass die meisten UPnP Dienste sehr gut funktionieren. Langfristig hat man in der Regel mehr von einem Service, wenn dieser auch etwas gekostet hat, weil so der Anbieter die Chance hat den Service auch weiter zu entwickeln.

Konfigurieren Sie also im zweiten Schritt Ihren UPnP Server so, dass die Daten sauber aufbereitet werden können.  Musik Dateien können auch auf einem einfachen Speicher abgelegt werden, der über keine Dienste verfügt und somit nur eine Dateistruktur bietet. In diesem Fall empfehlen wir, dass die Metadaten in der Datei abgelegt werden, damit diese auch zur Anzeige kommen. Im Joy können Cover auf einem USB Stick aber nur über die Fernbedienung, nicht aber über die Apps angezeigt werden. Dieses Verhalten ist systembedingt.

Ich möchte meinen Joy mit mehreren Smartphones/Tablets gleichzeitig steuern. Hierbei sehe ich Meldungen in der App, dass gerade ein anderes Gerät meinen Joy steuert. Was muss ich hier beachten?

Revox hat die Entwicklung des Joy so ausgelegt, dass immer nur eine App gleichzeitig auf den Revox Joy zugreifen kann, um eine begonnene Bedienung von einem Anwender auch sicher  abschließen zu können. Deswegen hat Revox einen Mechanismus installiert, der sicherstellt, dass nur eine App die Steuerung übernehmen kann. Damit dieser Mechanismus aber nicht zur Sackgasse wird, prüft der Joy permanent, ob eine verbundene App wirklich zugreifen möchte und gibt nach einer Weile – in der Regel nach maximal 20 Sekunden – den Zugriff wieder frei.

Somit sind die Meldungen beabsichtigt und dienen vor allem der stabilen Steuerung des Systems.

Wie kann ich an einem Joy Netzwerk Receiver ein Software Update durchführen?

Ein Software Update kann über die S208 Fernbedienung oder einer der Revox Joy Apps ausgelöst werden. Im Update Menü können Sie auswählen, ob das Software Update über das Internet oder den lokalen USB Anschluss erfolgen soll. Sollte sich der Joy über WLAN im Netzwerk befinden, empfehlen wird dringend das Update von unserer Website zu laden und auf einen USB Stick zu kopieren und dann lokal zu installieren und nicht mit der Internet Option das Update durchzuführen. Insbesondere dann nicht, wenn die WLAN Verbindung nicht dauerhaft stabil ist.
Die Software Update Option finden Sie in der Fernbedienung unter Einstellung, Grundeinstellungen und Software.

Ich möchte Air Play nutzen. Der Joy hat diese Funktion aber nicht integriert. Wie kann ich dennoch Daten vom meinem Apple Gerät an den Joy übertragen?

Schließen Sie an einen der zahlreichen Audio Eingänge des Joy einen Airport Express oder ein Apple TV an. Benennen Sie den entsprechenden Audio Eingang am Joy um auf z.B.“ Apple“ oder „Apple TV“. Nun können Sie, nachdem der lokale Eingang gewählt wurde, die Daten an den Airport Express oder Apple TV übertragen.

Ich nutze einen Audio Streaming Dienst und möchte diesen über den Revox Joy abspielen. Welche Wege kann ich hier gehen?

Die hohe Anzahl an Audio Streaming Diensten im Markt macht es unmöglich, alle Dienste in eine Hardware zu integrieren. Aus diesem Grund hat sich Revox entschieden, keinen speziellen Dienst fest einzubauen, um Ihnen, als Kunden, die freie Wahl zu lassen, ob Sie lieber  einen Audio Streaming Dienst nutzen möchten, der seine Stärken in der klassischen Musik hat oder einen andere Dienst bevorzugen, der sich mehr auf Pop- oder Rockmusik fokussiert.

Mit gängigen Hilfsmitteln, die für relativ wenig Geld erworben werden können, ist es möglich, die Musik der Audio Streaming Dienste von einem Smartphone oder Tablet zu übertragen. Am flexibelsten ist die Bluetooth Schnittstelle, da sie für fast alle Smartphones und Tablets der moderneren Bauart funktioniert. Schließen Sie eine Bluetooth Schnittstelle an einen der Audio Eingänge des Joy an und koppeln Sie Ihr Gerät mit dem Bluetooth Audio Adapter. Bei Bedarf können Sie den Eingang am Joy auch auf Bluetooth oder auf den Namen Ihres Lieblingsdienstes umbenennen. Um die Musik zu übertragen, leiten Sie in Ihrem Smartphone oder Tablet die Ausgabe von Kopfhörer auf das Bluetooth Gerät um.

 Aber auch andere Produkte wie ein Airport Express oder Apple TV bieten hier gute Lösungen, die sich dann aber auf bestimmt Produkte, wie iPod, iPhone oder iPad beschränken.

Ein weiterer Vorteil dieser Anbindung ist, dass Sie die Benutzeroberfläche des Audio Streaming Dienstes nutzen können und sich nicht in eine andere Bedienstruktur einarbeiten müssen.

Downloads

17.05.17 Download

Revox Multiuser Broschüre

Revox Multiuser Broschüre deutsch. (2MB)

17.05.17 Download

Revox Joy Broschüre

Revox Joy Broschüre (1MB)

17.05.17 Download

Revox Lautsprecher Broschüre

Revox Lautsprecher Broschüre (2MB)

05.05.17 Download

Firmware Symphony V1.22

Firmware des Revox Joy Symphony Version 1.22 mit Airable/Tidal (4MB)

17.11.16 Download

Bedienungsanleitung V1.21

Bedienungsanleitung des Revox Joy Symphony V1.21 mit Airable/Tidal (8MB)

14.07.16 Download

Firmware Symphony V1.11

Firmware des Revox Joy Symphony Version 1.11 mit vTuner (4MB)

10.12.14 Download

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Revox Joy Symphony (8MB)

03.07.14 Download

Gebäudesystemtechnik und Home-Entertainment intelligent und einfach vereint

Infobroschüre zum Gira Revox Joy Konzept: Gebäudesystemtechnik und Home-Entertainment intelligent und einfach vereint (4MB)

Passende Produkte

Unsere Philosphie lautet: Bedienung muss einfach sein! Diese Prämisse ist bei der S208 Systemfernbedienung von Revox Programm. Mit dieser formschönen Fernbedienung lässt sich Joy wirklich einfach und intuitiv steuern – und Sie...

Mit dem optionalen Revox Joy DAB+/FM Modul bietet Revox neben Internetradio auch die klassische Radioübertragung über DAB+ und FM.

Passt perfekt zu Revox Joy: In der optionalen Dockingstation lassen sich iPhone und iPod jederzeit sicher positionieren.

Der Weg zu einer perfekten Audiobibliothek war noch nie so einfach wie mit dem Revox Joy Audio-Server. Alles, was Sie tun müssen, ist einmalig die Einstellung Ihrer Audioqualität vorzunehmen und dann eine CD einzulegen.

Bildergalerie - Joy Symphony

Symphony weiß
Symphony weiß
Symphony silber/scharz
Symphony silber/scharz
Symphony weiß
Symphony weiß
Symphony silber/schwarz
Symphony silber/schwarz
Symphony Bedieneinheit Alu
Symphony Bedieneinheit Alu
Symphony Rückseite
Symphony Rückseite
Symphony weiß auf Sideboard
Symphony weiß auf Sideboard
Symphony silber auf Sideboard
Symphony silber auf Sideboard
go to top